DIE NACHHALTIGE ZUKUNFT

IST UNSERE VERANTWORTUNG

Für TER Chemicals ist das Wesen der Nachhaltigkeit die Übernahme von Verantwortung für eine bessere Zukunft für alle.

Um dieses Ziel zu erreichen, stimmen wir unser strategisches Handeln auf ökonomische, ökologische und soziale Faktoren ab und unterstützen dabei das Gesamtziel einer nachhaltigen Chemie.

Als Chemiedistributeur erkennen wir unsere Verantwortung für den gesamten Lebenszyklus der von uns angebotenen Produkte und Dienstleistungen an und verstehen daher die Bedeutung eines ganzheitlichen Ansatzes. Wir verpflichten uns, die Europäische Chemiestrategie und die Sustainable Development Goals des UN Global Compact zu erreichen und laden Sie ein, uns auf diesem Weg zu begleiten.

Gemeinsam mit Lieferanten, Kunden und Mitarbeitern unterstützen wir die Kreislaufwirtschaft und bieten nachhaltige Alternativen, indem wir uns auf Produktinnovation und -entwicklung mit höchsten Qualitäts- und Compliance-Standards konzentrieren.

Wir stützen unseren Nachhaltigkeitsansatz auf drei wesentliche Elemente:

Stärkung unseres nachhaltigen Portfolios, Verwirklichung der nachhaltigen Lieferkette und Aufbau einer nachhaltigen Organisation

mehr...

Für eine nachhaltige Zukunft durch innovative Produktlösungen

NACHHALTIGES

PORTFOLIO

Die kontinuierliche Entwicklung eines nachhaltigeren Portfolios und das Angebot alternativer Produktlösungen ist ein wichtiger Beitrag zur Erreichung unserer Nachhaltigkeitsziele und zur Unterstützung der Kreislaufwirtschaft.

Gemeinsam mit Lieferanten und Kunden konzentrieren wir uns in der Forschung und Entwicklung auf innovative Alternativen, um Umweltbelastungen zu reduzieren, Energie und Ressourcen zu sparen und so eine umweltfreundliche Produktion zu unterstützen.

Mit der Unterzeichnung der Responsible Care® Global Charter und der Unterstützung der SDGs des UN Global Compact unterstreichen wir zudem unser Engagement für die Verbesserung der Sicherheit und des Umgangs mit chemischen Produkten.

Durch die nachhaltigen Produkte, die wir anbieten, unterstützen wir insbesondere die folgenden nachhaltigen Entwicklungsziele:

Wir tragen zu einer nachhaltigen und gesunden Lebensmittelversorgung bei. Wir bieten biologisch abbaubare Materialien, um nicht recycelbare Verpackungen und Plastikmüll im Meer zu vermeiden. Unsere nachhaltigen Produkte tragen dazu bei, negative gesundheitliche Auswirkungen durch den Kontakt mit Chemikalien zu minimieren und die Wasseraufbereitung zu verbessern. Unsere Lösungen tragen dazu bei, die Auswirkungen des Konsums auf den Lebenszyklus zu reduzieren und gleichzeitig den gesamten ökologischen Fußabdruck zu verringern.

Die kontinuierliche Entwicklung eines nachhaltigeren Portfolios und das Angebot alternativer Lösungen ist ein wichtiger Beitrag zur Erreichung der Nachhaltigkeitsziele und zur Unterstützung der Kreislaufwirtschaft

mehr...

Ziel 3: Gesundheit und Wohlbefinden - Ein gesundes Leben sicherstellen und das Wohlbefinden für alle Menschen in jedem Alter fördern

Die Zahl der Todesfälle und Erkrankungen durch gefährliche Chemikalien und die Verschmutzung von Luft, Wasser und Boden bis 2030 deutlich zu reduzieren, ist eines der vorrangigen Ziele dieses SDG für TER Chemicals.

Mit einem nachhaltigen Portfolio und innovativen Lösungen erhöhen wir die Verfügbarkeit von Produkten mit Vorteilen für Gesundheit und Sicherheit und reduzieren gleichzeitig ihren ökologischen Fußabdruck. Eine transparente Dokumentation und regelmäßige Schulungen zum sicheren Chemikalienmanagement und -vertrieb tragen dazu bei, negative gesundheitliche Auswirkungen durch die Exposition gegenüber Chemikalien entlang der Lieferkette zu minimieren.

Ziel 6: Sauberes Wasser und Sanitärversorgung - Zugang zu Wasser und Sanitärversorgung für alle sicherstellen

Die Entwicklung unseres nachhaltigen Portfolios und der Ansatz der Kreislaufwirtschaft tragen dazu bei, die Wasserqualität und den Zugang weltweit zu verbessern. Mit unserem Water Chemicals Portfolio und den nachhaltigen Lösungen zur Filterung, Desinfektion und Aufbereitung von Wasser und Abwasser tragen wir dazu bei, dieses SDG und insbesondere diese drei Ziele voranzubringen: 

  • Verbesserung der Wasserqualität durch Verringerung der Verschmutzung, Beseitigung von Verklappungen und Minimierung der Freisetzung gefährlicher Chemikalien und Materialien, Halbierung des Anteils unbehandelter Abwässer und erhebliche Steigerung von Recycling und sicherer Wiederverwendung weltweit
  • Erhebliche Steigerung der Wassernutzungseffizienz in allen Sektoren und Sicherstellung einer nachhaltigen Entnahme und Versorgung mit Süßwasser, um der Wasserknappheit entgegenzuwirken und die Zahl der Menschen, die unter Wasserknappheit leiden, deutlich zu reduzieren
  • Ausweitung der internationalen Zusammenarbeit und Unterstützung der Entwicklungsländer beim Aufbau von Kapazitäten für wasser- und abwasserbezogene Aktivitäten und Programme, einschließlich Wassergewinnung, Entsalzung, Wassereffizienz, Abwasserbehandlung, Recycling und Wiederverwendungstechnologien

Ziel 9: Industrie, Innovation und Infrastruktur - Belastbare Infrastrukturen aufbauen, nachhaltige Industrialisierung fördern und Innovationen vorantreiben.

Nachhaltige Industrien, die auf Innovation, Kreislaufwirtschaft und optimalen Infrastrukturen basieren, unterstützen dynamische und wettbewerbsfähige Volkswirtschaften, die Arbeitsplätze und Einkommen schaffen.

Gemeinsam mit unseren Partnern investieren wir in Forschung und Entwicklung für innovative Produkte, um die effiziente Nutzung von Ressourcen durch Kreislaufwirtschaft zu ermöglichen. Wir setzen digitale Lösungen und Prozessautomatisierung ein und erleichtern den internationalen Handel als Teil unserer Verantwortung, dieses SDG und insbesondere das folgende Ziel voranzubringen:

  • Infrastruktur aufrüsten und Industrien nachrüsten, um sie nachhaltig zu machen, mit erhöhter Ressourceneffizienz und größerer Übernahme von sauberen und umweltfreundlichen Technologien und industriellen Prozessen, wobei alle Länder entsprechend ihrer jeweiligen Möglichkeiten Maßnahmen ergreifen

Ziel 12: Verantwortungsvoller Konsum und Produktion - nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster sicherstellen

Der weltweite Konsum und die Produktion als treibende Kraft der Weltwirtschaft beruhen auf der Nutzung der natürlichen Ressourcen. Nachhaltige Produkte wie biologisch abbaubare Kunststoffe oder natürliche Wachse helfen, die Nutzung dieser natürlichen Ressourcen zu verbessern. Um die Auswirkungen des Konsums auf den Lebenszyklus zu reduzieren und die natürlichen Ressourcen zu schonen, ist es außerdem wichtig, die vorhandenen Ressourcen so lange wie möglich zu nutzen. Die Kreislaufwirtschaft hilft, Abfall zu minimieren und mit erneuerbaren Ressourcen Werte zu schaffen.

Die Beschaffung unserer nachhaltigen Produkte, aber auch unsere Qualitäts- und Compliance-Standards entlang der Lieferkette helfen, dieses SDG und insbesondere die folgenden drei Ziele zu erreichen:

  • Erreichen eines umweltverträglichen Managements von Chemikalien und allen Abfällen während ihres gesamten Lebenszyklus in Übereinstimmung mit vereinbarten internationalen Rahmenwerken und deutliche Reduzierung ihrer Freisetzung in Luft, Wasser und Boden, um ihre negativen Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit und die Umwelt zu minimieren
  • das Abfallaufkommen durch Vermeidung, Verringerung, Recycling und Wiederverwendung erheblich zu reduzieren
  • Unternehmen, insbesondere große und transnationale Unternehmen, zu ermutigen, nachhaltige Praktiken einzuführen und Nachhaltigkeitsinformationen in ihren Berichtszyklus zu integrieren

Ziel 13: Klimaschutz - Dringend Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels und seiner Auswirkungen ergreifen:

Innovation ist der Treiber auf dem Weg zu einer kohlenstofffreien Wirtschaft. Investitionen in das nachhaltige Portfolio, um den Kohlenstoff-Fußabdruck von Produkten zu reduzieren und die nachgelagerten Emissionen entlang der Lieferkette zu verringern, sind wesentliche Maßnahmen zur Erreichung dieses SDGs. Neben der Reduzierung unserer eigenen Emissionen und der Ergreifung von Ausgleichsmaßnahmen erforschen wir gemeinsam mit unseren Partnern alternative Lösungen und führen einen offenen Dialog, um

  • Maßnahmen zum Klimawandel in die nationale Politik, Strategien und Planung zu integrieren
  • Bildung zu verbessern, das Bewusstsein zu bilden bei Personen und institutionellen Kapazitäten für Klimaschutz, Anpassung, Verringerung der Auswirkungen und Frühwarnung

Ziel 14: Leben unter Wasser - Ozeane, Meere und Meeresressourcen für eine nachhaltige Entwicklung bewahren und nachhaltig nutzen

Unsere Ozeane regulieren viele Dinge, die für die Menschheit grundlegend sind. Regenwasser, Trinkwasser, Wetter, Klima, Nahrungs- und Futtermittel gehören zu den wesentlichen Dingen, die durch das Meer reguliert werden.

Um dieses SDG und das unten genannte Ziel voranzubringen, spielen nachhaltige Chemikalien wie biologisch abbaubare Kunststoffe oder grüne Wasseraufbereitung, aber auch nachhaltige Lieferketten eine sehr wichtige Rolle bei der Reduzierung von Meeresverschmutzung und Abfall.

  • Meeresverschmutzung jeglicher Art, insbesondere durch landbasierte Aktivitäten einschließlich Meeresmüll und Nährstoffverschmutzung, verhindern und deutlich reduzieren

Für Transparenz und verantwortungsvollen Umgang mit unseren Produkten

NACHHALTIGE

LIEFERKETTE

Jede Phase des Lebenszyklus eines Produkts hat Auswirkungen auf die Umwelt, die Gesellschaft und die Wirtschaft. Daher ist die Gewährleistung angemessener Geschäftspraktiken, Produktverantwortung und Transparenz entlang der Wertschöpfungskette für TER Chemicals unerlässlich.

Als Chemiedistributeur sind wir uns unserer besonderen Rolle bei der Verwirklichung einer nachhaltigen Lieferkette bewusst und tragen aktiv dazu bei, indem wir nachhaltige Praktiken während des gesamten Lebenszyklus der von uns angebotenen Produkte und Dienstleistungen sicherstellen.

Wir wenden für uns und unsere Partner zertifizierte Qualitäts- und Compliance-Standards an, bieten eine schlüssige Dokumentation und sorgen für Sicherheit am Arbeitsplatz und für die Umwelt entlang der Lieferkette. Mit unserem Streben nach einer Kreislaufwirtschaft bemühen wir uns, den Abfall- und Energieverbrauch zu reduzieren und wiederverwertbare Produkte einzuführen. Wir fördern die lokale Beschaffung, um lange Lieferwege zu vermeiden und die Wasserverschmutzung zu minimieren, erkunden aber auch alternative Transportmöglichkeiten wie Züge und E-Trucks für unsere Waren. Auf diese Weise unterstützen wir die nachhaltige Lieferkette und die folgenden SDGs des UN Global Compact.

Während wir Maßnahmen ergreifen, um unsere Emissionen zu reduzieren und Energie zu sparen, um Klimaneutralität zu erreichen, erkennen wir auch den CO²-Fußabdruck, den wir heute hinterlassen. Durch die Unterstützung ausgewählter Projekte wie dem ADPML Portel-Para REDD Projekt und dem auf Biomasse basierten Stromprojekt der VPL, kompensieren wir unsere CO²-Emissionen und unterstützen Aktivitäten auch an der Quelle unserer Produkte.

Bitte erkunden Sie auch unsere EcoVadis Scorecard und unser Carbon Disclosure Project (CDP)-Profil, wo wir Transparenz über unser Nachhaltigkeitsmanagement entlang der Lieferkette bieten.

mehr...

Ziel 3: Gesundheit und Wohlbefinden - Ein gesundes Leben sicherstellen und das Wohlbefinden für alle Menschen in jedem Alter fördern

Die Zahl der Todesfälle und Erkrankungen durch gefährliche Chemikalien und die Verschmutzung von Luft, Wasser und Boden bis 2030 deutlich zu reduzieren, ist eines der vorrangigen Ziele dieses SDG für TER Chemicals.

Mit einem nachhaltigen Portfolio und innovativen Lösungen erhöhen wir die Verfügbarkeit von Produkten mit Vorteilen für Gesundheit und Sicherheit und reduzieren gleichzeitig ihren ökologischen Fußabdruck. Eine transparente Dokumentation und regelmäßige Schulungen zum sicheren Chemikalienmanagement und -vertrieb tragen dazu bei, negative gesundheitliche Auswirkungen durch die Exposition gegenüber Chemikalien entlang der Lieferkette zu minimieren.

Ziel 12: Verantwortungsvoller Konsum und Produktion - nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster sicherstellen

Der weltweite Konsum und die Produktion als treibende Kraft der Weltwirtschaft beruhen auf der Nutzung der natürlichen Ressourcen. Nachhaltige Produkte wie biologisch abbaubare Kunststoffe oder natürliche Wachse helfen, die Nutzung dieser natürlichen Ressourcen zu verbessern. Um die Auswirkungen des Konsums auf den Lebenszyklus zu reduzieren und die natürlichen Ressourcen zu schonen, ist es außerdem wichtig, die vorhandenen Ressourcen so lange wie möglich zu nutzen. Die Kreislaufwirtschaft hilft, Abfall zu minimieren und mit erneuerbaren Ressourcen Werte zu schaffen.

Die Beschaffung unserer nachhaltigen Produkte, aber auch unsere Qualitäts- und Compliance-Standards entlang der Lieferkette helfen, dieses SDG und insbesondere die folgenden drei Ziele zu erreichen:

  • Erreichen eines umweltverträglichen Managements von Chemikalien und allen Abfällen während ihres gesamten Lebenszyklus in Übereinstimmung mit vereinbarten internationalen Rahmenwerken und deutliche Reduzierung ihrer Freisetzung in Luft, Wasser und Boden, um ihre negativen Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit und die Umwelt zu minimieren
  • das Abfallaufkommen durch Vermeidung, Verringerung, Recycling und Wiederverwendung erheblich zu reduzieren
  • Unternehmen, insbesondere große und transnationale Unternehmen, zu ermutigen, nachhaltige Praktiken einzuführen und Nachhaltigkeitsinformationen in ihren Berichtszyklus zu integrieren

Ziel 13: Klimaschutz - Dringend Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels und seiner Auswirkungen ergreifen:

Innovation ist der Treiber auf dem Weg zu einer kohlenstofffreien Wirtschaft. Investitionen in das nachhaltige Portfolio, um den Kohlenstoff-Fußabdruck von Produkten zu reduzieren und die nachgelagerten Emissionen entlang der Lieferkette zu verringern, sind wesentliche Maßnahmen zur Erreichung dieses SDGs. Neben der Reduzierung unserer eigenen Emissionen und der Ergreifung von Ausgleichsmaßnahmen erforschen wir gemeinsam mit unseren Partnern alternative Lösungen und führen einen offenen Dialog, um

  • Maßnahmen zum Klimawandel in die nationale Politik, Strategien und Planung zu integrieren
  • Bildung zu verbessern, das Bewusstsein zu bilden bei Personen und institutionellen Kapazitäten für Klimaschutz, Anpassung, Verringerung der Auswirkungen und Frühwarnung

Ziel 14: Leben unter Wasser - Ozeane, Meere und Meeresressourcen für eine nachhaltige Entwicklung bewahren und nachhaltig nutzen

Unsere Ozeane regulieren viele Dinge, die für die Menschheit grundlegend sind. Regenwasser, Trinkwasser, Wetter, Klima, Nahrungs- und Futtermittel gehören zu den wesentlichen Dingen, die durch das Meer reguliert werden.

Um dieses SDG und das unten genannte Ziel voranzubringen, spielen nachhaltige Chemikalien wie biologisch abbaubare Kunststoffe oder grüne Wasseraufbereitung, aber auch nachhaltige Lieferketten eine sehr wichtige Rolle bei der Reduzierung von Meeresverschmutzung und Abfall.

  • Meeresverschmutzung jeglicher Art, insbesondere durch landbasierte Aktivitäten einschließlich Meeresmüll und Nährstoffverschmutzung, verhindern und deutlich reduzieren

Nachhaltigkeit beginnt von innen

NACHHALTIGE

ORGANISATION

Bei TER Chemicals wissen wir, dass Nachhaltigkeit allumfassend ist. Nur ein ganzheitlicher Ansatz, der eine nachhaltige Organisation einschließt, kann wirklich eine nachhaltige und bessere Zukunft für alle unterstützen. 

Unsere Werte sind das Fundament unserer Kultur und der nachhaltigen Organisation. Neugierde, Verantwortung, Leidenschaft, Verlässlichkeit und Anerkennung & Kritik sind die Essenz unserer Interaktionen intern und mit allen Stakeholdern.

Um unsere nachhaltige Organisation weiterzuentwickeln und die SDGs des UN Global Compact zu unterstützen, bieten wir ein modernes Arbeitsumfeld, das Entwicklung fördert und Gleichberechtigung sicherstellt, während wir Geschäftspraktiken aufrechterhalten, die keine Toleranz für unethisches, korruptes oder unmoralisches Verhalten zeigen. Wir handeln stets im Einklang mit Gesetzen und Vorschriften und verbessern kontinuierlich den Gesundheitsschutz und die Sicherheit für unsere Mitarbeiter. Da Innovation der beste Treiber für Geschäftsmöglichkeiten und eine nachhaltige Grundlage für globales Wachstum ist, richten wir alle unsere strategischen Projekte darauf aus.

Transparenz und Initiative sind ein weiterer wichtiger Aspekt der nachhaltigen Organisation. Um einen Beitrag zur Nachhaltigkeit zu leisten und unser Wissen über die ökologischen und sozialen Auswirkungen sowie die Risiken unserer Geschäftstätigkeit und der Lieferkette offenzulegen, beteiligen wir uns an Programmen wie

Responsible Care® | RSPO | Ecovadis | CDP | UN Global Compact

Als Unternehmen sind wir uns auch der sozialen Verantwortung für unser Umfeld bewusst und unterstützen daher seit vielen Jahren ausgewählte soziale Programme in und um Hamburg.

Erfahren Sie mehr über die Programme, die wir unterstützen:

Die Stiftung Mittagskinder bietet Kindern in benachteiligten Stadtteilen kostenloses und regelmäßiges Essen sowie Hausaufgabenhilfe und sozialpädagogische Betreuung; der Verein Joblinge e.V. unterstützt junge Menschen im Alter von 15 bis 24 Jahren, die Schwierigkeiten beim Einstieg in die Arbeitswelt haben. Seit 2014 unterstützen wir auch die Niederländische Armen-Casse, eine der ältesten privaten Wohlfahrtsorganisationen für in Not geratene Bürger. Weitere Institutionen, die wir unterstützen, sind die Evangelisch-Lutherische Matthäusgemeinde, der Freundeskreis Großbritannien, die Brandschutz Kinderfeuerwehr, der Freundeskreis der Hamburg School of Business Administration und die Kita Sunshine.

mehr...

Ziel 3: Gesundheit und Wohlbefinden - Ein gesundes Leben sicherstellen und das Wohlbefinden für alle Menschen in jedem Alter fördern

Die Zahl der Todesfälle und Erkrankungen durch gefährliche Chemikalien und die Verschmutzung von Luft, Wasser und Boden bis 2030 deutlich zu reduzieren, ist eines der vorrangigen Ziele dieses SDG für TER Chemicals.

Mit einem nachhaltigen Portfolio und innovativen Lösungen erhöhen wir die Verfügbarkeit von Produkten mit Vorteilen für Gesundheit und Sicherheit und reduzieren gleichzeitig ihren ökologischen Fußabdruck. Eine transparente Dokumentation und regelmäßige Schulungen zum sicheren Chemikalienmanagement und -vertrieb tragen dazu bei, negative gesundheitliche Auswirkungen durch die Exposition gegenüber Chemikalien entlang der Lieferkette zu minimieren.

Ziel 5: Geschlechtergleichstellung- Gleichstellung der Geschlechter erreichen und alle Frauen und Mädchen befähigen

Um die Gleichberechtigung der Geschlechter voranzutreiben, haben wir drei Ziele identifiziert, die bei TER Chemicals Priorität haben:

  • Beendigung aller Formen der Diskriminierung von Frauen und Mädchen überall
  • Sicherstellung der vollen und effektiven Beteiligung von Frauen und der gleichen Chancen auf Führungspositionen auf allen Entscheidungsebenen im politischen, wirtschaftlichen und öffentlichen Leben
  • Anerkennung und Wertschätzung unbezahlter Pflege- und Hausarbeit durch die Bereitstellung öffentlicher Dienstleistungen, Infrastruktur und sozialer Schutzmaßnahmen sowie die Förderung geteilter Verantwortung im Haushalt und in der Familie, soweit dies auf nationaler Ebene angemessen ist

Unsere Einstellungs- und Personalentwicklungsprogramme konzentrieren sich ausschließlich auf die Qualifikation, was zu männlichen, weiblichen und vielfältigen Mitarbeitern über alle Hierarchieebenen hinweg führt. Wir bieten mobiles Arbeiten mit flexiblen Arbeitszeiten und fördern die Elternzeit für alle Geschlechter, um die geteilte Verantwortung im Haushalt zu unterstützen. Unser Vertrauenspersonenprogramm soll einen sicheren Ort bieten, um Fälle von Diskriminierung oder Übergriffen anzusprechen oder zu melden.

Ziel 8: Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum - Integratives und nachhaltiges Wirtschaftswachstum, Beschäftigung und menschenwürdige Arbeit für alle fördern

Als globales Unternehmen zielt unsere Nachhaltigkeitsstrategie auf die langfristige Sicherung unserer Existenz ab und umfasst immer auch wirtschaftliches Wachstum, um langfristig Beschäftigung zu schaffen. Die Beschaffung nachhaltiger Produkte, innovative Lösungen und die Förderung einer nachhaltigen Lieferkette sind entscheidende Aspekte für dieses Wachstum und tragen zur Verbesserung der Lebensqualität der Menschen weltweit bei.

Indem wir uns auf diese Ziele konzentrieren, helfen wir, dieses SDG und unser Unternehmensziel zu erreichen:

  • Erreichen eines höheren Niveaus an wirtschaftlicher Produktivität durch Diversifizierung, technologisches Upgrading und Innovation, u. a. durch den Fokus auf wertschöpfungsintensive und arbeitsintensive Sektoren
  • Förderung einer entwicklungsorientierten Politik, die produktive Tätigkeiten, die Schaffung von menschenwürdigen Arbeitsplätzen, Unternehmertum, Kreativität und Innovation unterstützt und die Formalisierung und das Wachstum von Kleinst-, Klein- und Mittelunternehmen fördert, auch durch den Zugang zu Finanzdienstleistungen
  • Vollbeschäftigung und produktive, menschenwürdige Arbeit für alle Frauen und Männer, auch für junge Menschen und Menschen mit Behinderungen, sowie gleichen Lohn für gleichwertige Arbeit zu erreichen
  • Schutz der Arbeitsrechte und Förderung eines sicheren Arbeitsumfelds für alle Arbeitnehmer, einschließlich Arbeitsmigranten, insbesondere Migrantinnen, und Arbeitnehmer in prekären Beschäftigungsverhältnissen

Ziel 13: Klimaschutz - Dringend Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels und seiner Auswirkungen ergreifen:

Innovation ist der Treiber auf dem Weg zu einer kohlenstofffreien Wirtschaft. Investitionen in das nachhaltige Portfolio, um den Kohlenstoff-Fußabdruck von Produkten zu reduzieren und die nachgelagerten Emissionen entlang der Lieferkette zu verringern, sind wesentliche Maßnahmen zur Erreichung dieses SDGs. Neben der Reduzierung unserer eigenen Emissionen und der Ergreifung von Ausgleichsmaßnahmen erforschen wir gemeinsam mit unseren Partnern alternative Lösungen und führen einen offenen Dialog, um

  • Maßnahmen zum Klimawandel in die nationale Politik, Strategien und Planung zu integrieren
  • Bildung zu verbessern, das Bewusstsein zu bilden bei Personen und institutionellen Kapazitäten für Klimaschutz, Anpassung, Verringerung der Auswirkungen und Frühwarnung

Wir machen globale Ziele unsere lokale Angelegenheit

NACHHALTIGE

ENTWICKLUNGSZIELE

Im Jahr 2015 haben die Vereinten Nationen einen Plan für eine bessere Zukunft für alle verabschiedet - sie legen einen Weg für die nächsten 15 Jahre fest, um extreme Armut zu beenden, Ungleichheit und Ungerechtigkeit zu bekämpfen und unseren Planeten zu schützen.

Das Herzstück der "Agenda 2030" sind die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs), die die Welt definieren, in der wir leben wollen.

Gemeinsam mit allen Teilnehmern und Unterzeichnern unterstützt TER Chemicals die Prinzipien des UN Global Compact und trägt zu verbesserten Menschen- und Arbeitsrechten, einer sicheren Umwelt und der Verhinderung von Korruption und Erpressung bei. Wir verpflichten uns, unsere Geschäfte verantwortungsvoll zu führen und Möglichkeiten zur Lösung von Herausforderungen durch geschäftliche Innovation und Zusammenarbeit zu verfolgen.

Da das Portfolio von TER Chemicals sehr vielfältig und komplex ist, interagieren wir mit einer großen Anzahl von SDGs. Wir haben jedoch 8 vorrangige Ziele identifiziert, die wir durch die von uns entwickelten Lösungen und die von uns angewandten Geschäftspraktiken besonders fördern:

mehr...

Ziel 3: Gesundheit und Wohlbefinden - Ein gesundes Leben sicherstellen und das Wohlbefinden für alle Menschen in jedem Alter fördern

Die Zahl der Todesfälle und Erkrankungen durch gefährliche Chemikalien und die Verschmutzung von Luft, Wasser und Boden bis 2030 deutlich zu reduzieren, ist eines der vorrangigen Ziele dieses SDG für TER Chemicals.

Mit einem nachhaltigen Portfolio und innovativen Lösungen erhöhen wir die Verfügbarkeit von Produkten mit Vorteilen für Gesundheit und Sicherheit und reduzieren gleichzeitig ihren ökologischen Fußabdruck. Eine transparente Dokumentation und regelmäßige Schulungen zum sicheren Chemikalienmanagement und -vertrieb tragen dazu bei, negative gesundheitliche Auswirkungen durch die Exposition gegenüber Chemikalien entlang der Lieferkette zu minimieren.

Ziel 5: Geschlechtergleichstellung- Gleichstellung der Geschlechter erreichen und alle Frauen und Mädchen befähigen

Um die Gleichberechtigung der Geschlechter voranzutreiben, haben wir drei Ziele identifiziert, die bei TER Chemicals Priorität haben:

  • Beendigung aller Formen der Diskriminierung von Frauen und Mädchen überall
  • Sicherstellung der vollen und effektiven Beteiligung von Frauen und der gleichen Chancen auf Führungspositionen auf allen Entscheidungsebenen im politischen, wirtschaftlichen und öffentlichen Leben
  • Anerkennung und Wertschätzung unbezahlter Pflege- und Hausarbeit durch die Bereitstellung öffentlicher Dienstleistungen, Infrastruktur und sozialer Schutzmaßnahmen sowie die Förderung geteilter Verantwortung im Haushalt und in der Familie, soweit dies auf nationaler Ebene angemessen ist

Unsere Einstellungs- und Personalentwicklungsprogramme konzentrieren sich ausschließlich auf die Qualifikation, was zu männlichen, weiblichen und vielfältigen Mitarbeitern über alle Hierarchieebenen hinweg führt. Wir bieten mobiles Arbeiten mit flexiblen Arbeitszeiten und fördern die Elternzeit für alle Geschlechter, um die geteilte Verantwortung im Haushalt zu unterstützen. Unser Vertrauenspersonenprogramm soll einen sicheren Ort bieten, um Fälle von Diskriminierung oder Übergriffen anzusprechen oder zu melden.

Ziel 6: Sauberes Wasser und Sanitärversorgung - Zugang zu Wasser und Sanitärversorgung für alle sicherstellen

Die Entwicklung unseres nachhaltigen Portfolios und der Ansatz der Kreislaufwirtschaft tragen dazu bei, die Wasserqualität und den Zugang weltweit zu verbessern. Mit unserem Water Chemicals Portfolio und den nachhaltigen Lösungen zur Filterung, Desinfektion und Aufbereitung von Wasser und Abwasser tragen wir dazu bei, dieses SDG und insbesondere diese drei Ziele voranzubringen: 

  • Verbesserung der Wasserqualität durch Verringerung der Verschmutzung, Beseitigung von Verklappungen und Minimierung der Freisetzung gefährlicher Chemikalien und Materialien, Halbierung des Anteils unbehandelter Abwässer und erhebliche Steigerung von Recycling und sicherer Wiederverwendung weltweit
  • Erhebliche Steigerung der Wassernutzungseffizienz in allen Sektoren und Sicherstellung einer nachhaltigen Entnahme und Versorgung mit Süßwasser, um der Wasserknappheit entgegenzuwirken und die Zahl der Menschen, die unter Wasserknappheit leiden, deutlich zu reduzieren
  • Ausweitung der internationalen Zusammenarbeit und Unterstützung der Entwicklungsländer beim Aufbau von Kapazitäten für wasser- und abwasserbezogene Aktivitäten und Programme, einschließlich Wassergewinnung, Entsalzung, Wassereffizienz, Abwasserbehandlung, Recycling und Wiederverwendungstechnologien

Ziel 8: Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum - Integratives und nachhaltiges Wirtschaftswachstum, Beschäftigung und menschenwürdige Arbeit für alle fördern

Als globales Unternehmen zielt unsere Nachhaltigkeitsstrategie auf die langfristige Sicherung unserer Existenz ab und umfasst immer auch wirtschaftliches Wachstum, um langfristig Beschäftigung zu schaffen. Die Beschaffung nachhaltiger Produkte, innovative Lösungen und die Förderung einer nachhaltigen Lieferkette sind entscheidende Aspekte für dieses Wachstum und tragen zur Verbesserung der Lebensqualität der Menschen weltweit bei.

Indem wir uns auf diese Ziele konzentrieren, helfen wir, dieses SDG und unser Unternehmensziel zu erreichen:

  • Erreichen eines höheren Niveaus an wirtschaftlicher Produktivität durch Diversifizierung, technologisches Upgrading und Innovation, u. a. durch den Fokus auf wertschöpfungsintensive und arbeitsintensive Sektoren
  • Förderung einer entwicklungsorientierten Politik, die produktive Tätigkeiten, die Schaffung von menschenwürdigen Arbeitsplätzen, Unternehmertum, Kreativität und Innovation unterstützt und die Formalisierung und das Wachstum von Kleinst-, Klein- und Mittelunternehmen fördert, auch durch den Zugang zu Finanzdienstleistungen
  • Vollbeschäftigung und produktive, menschenwürdige Arbeit für alle Frauen und Männer, auch für junge Menschen und Menschen mit Behinderungen, sowie gleichen Lohn für gleichwertige Arbeit zu erreichen
  • Schutz der Arbeitsrechte und Förderung eines sicheren Arbeitsumfelds für alle Arbeitnehmer, einschließlich Arbeitsmigranten, insbesondere Migrantinnen, und Arbeitnehmer in prekären Beschäftigungsverhältnissen

Ziel 9: Industrie, Innovation und Infrastruktur - Belastbare Infrastrukturen aufbauen, nachhaltige Industrialisierung fördern und Innovationen vorantreiben.

Nachhaltige Industrien, die auf Innovation, Kreislaufwirtschaft und optimalen Infrastrukturen basieren, unterstützen dynamische und wettbewerbsfähige Volkswirtschaften, die Arbeitsplätze und Einkommen schaffen.

Gemeinsam mit unseren Partnern investieren wir in Forschung und Entwicklung für innovative Produkte, um die effiziente Nutzung von Ressourcen durch Kreislaufwirtschaft zu ermöglichen. Wir setzen digitale Lösungen und Prozessautomatisierung ein und erleichtern den internationalen Handel als Teil unserer Verantwortung, dieses SDG und insbesondere das folgende Ziel voranzubringen:

  • Infrastruktur aufrüsten und Industrien nachrüsten, um sie nachhaltig zu machen, mit erhöhter Ressourceneffizienz und größerer Übernahme von sauberen und umweltfreundlichen Technologien und industriellen Prozessen, wobei alle Länder entsprechend ihrer jeweiligen Möglichkeiten Maßnahmen ergreifen

Ziel 12: Verantwortungsvoller Konsum und Produktion - nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster sicherstellen

Der weltweite Konsum und die Produktion als treibende Kraft der Weltwirtschaft beruhen auf der Nutzung der natürlichen Ressourcen. Nachhaltige Produkte wie biologisch abbaubare Kunststoffe oder natürliche Wachse helfen, die Nutzung dieser natürlichen Ressourcen zu verbessern. Um die Auswirkungen des Konsums auf den Lebenszyklus zu reduzieren und die natürlichen Ressourcen zu schonen, ist es außerdem wichtig, die vorhandenen Ressourcen so lange wie möglich zu nutzen. Die Kreislaufwirtschaft hilft, Abfall zu minimieren und mit erneuerbaren Ressourcen Werte zu schaffen.

Die Beschaffung unserer nachhaltigen Produkte, aber auch unsere Qualitäts- und Compliance-Standards entlang der Lieferkette helfen, dieses SDG und insbesondere die folgenden drei Ziele zu erreichen:

  • Erreichen eines umweltverträglichen Managements von Chemikalien und allen Abfällen während ihres gesamten Lebenszyklus in Übereinstimmung mit vereinbarten internationalen Rahmenwerken und deutliche Reduzierung ihrer Freisetzung in Luft, Wasser und Boden, um ihre negativen Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit und die Umwelt zu minimieren
  • das Abfallaufkommen durch Vermeidung, Verringerung, Recycling und Wiederverwendung erheblich zu reduzieren
  • Unternehmen, insbesondere große und transnationale Unternehmen, zu ermutigen, nachhaltige Praktiken einzuführen und Nachhaltigkeitsinformationen in ihren Berichtszyklus zu integrieren

Ziel 13: Klimaschutz - Dringend Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels und seiner Auswirkungen ergreifen:

Innovation ist der Treiber auf dem Weg zu einer kohlenstofffreien Wirtschaft. Investitionen in das nachhaltige Portfolio, um den Kohlenstoff-Fußabdruck von Produkten zu reduzieren und die nachgelagerten Emissionen entlang der Lieferkette zu verringern, sind wesentliche Maßnahmen zur Erreichung dieses SDGs. Neben der Reduzierung unserer eigenen Emissionen und der Ergreifung von Ausgleichsmaßnahmen erforschen wir gemeinsam mit unseren Partnern alternative Lösungen und führen einen offenen Dialog, um

  • Maßnahmen zum Klimawandel in die nationale Politik, Strategien und Planung zu integrieren
  • Bildung zu verbessern, das Bewusstsein zu bilden bei Personen und institutionellen Kapazitäten für Klimaschutz, Anpassung, Verringerung der Auswirkungen und Frühwarnung

Ziel 14: Leben unter Wasser - Ozeane, Meere und Meeresressourcen für eine nachhaltige Entwicklung bewahren und nachhaltig nutzen

Unsere Ozeane regulieren viele Dinge, die für die Menschheit grundlegend sind. Regenwasser, Trinkwasser, Wetter, Klima, Nahrungs- und Futtermittel gehören zu den wesentlichen Dingen, die durch das Meer reguliert werden.

Um dieses SDG und das unten genannte Ziel voranzubringen, spielen nachhaltige Chemikalien wie biologisch abbaubare Kunststoffe oder grüne Wasseraufbereitung, aber auch nachhaltige Lieferketten eine sehr wichtige Rolle bei der Reduzierung von Meeresverschmutzung und Abfall.

  • Meeresverschmutzung jeglicher Art, insbesondere durch landbasierte Aktivitäten einschließlich Meeresmüll und Nährstoffverschmutzung, verhindern und deutlich reduzieren

  

mehr...