Desinfektion von Keimen

Für ein sicheres und hochwertiges Lebensmittel hat die Einhaltung hygienischer Standards oberste Priorität. Die aktuellen Fälle machen einmal mehr deutlich, dass bei der Betriebshygiene Aktion statt Reaktion geboten ist. Diese Notwendigkeit ergibt sich nicht nur aus Sicht des Verbraucherschutzes, sondern ist auch eine Frage der Existenzsicherung für die verarbeitenden Betriebe.

Sichere Betriebshygiene mit Chlordioxid

Desinfektion von Listerien und kritischen Keimen in der Fleischverarbeitung

Wichtiger Baustein einer sicheren Betriebshygiene ist die Desinfektion sämtlicher Oberflächen wie z.B. Produktionstische, Fußböden, Wände, Werkzeuge und Maschinen. Hier hat sich gezeigt, dass bisher eingesetzte Kombinationsprodukte („Reinigung + Desinfektion“) an ihre Grenzen stoßen und Anpassungsbedarf besteht.


Gefährliche Keime wie Listerien, E. coli, Salmonellen bis hin zu MRSA effektiv beseitigen mit Chlordioxid

Der bisher hauptsächlich industriell eingesetzte Wirkstoff Chlordioxid verfügt dabei gegenüber handelsüblichen Desinfektionsmitteln auf Chlor- oder Alkoholbasis über zahlreiche Vorteile. Dabei sind unter anderem das einmalig breite biozide Wirkungsspektrum von E. coli über Listerien und Salmonellen bis hin zu Pilzen und Viren bei einer gleichzeitig hohen Wirkungsgeschwindigkeit zu benennen. Darüber hinaus charakterisiert es sich dadurch, dass sich Chlordioxid nach der Wirkphase rückstandslos verflüchtigt. Bisher eingesetzte Wirkstoffe bergen dagegen das Risiko von Rückständen aus gesundheitsschädlichen Organochlorverbindungen oder geschmacksbeeinträchtigenden Stoffen (wie z. B. bei Peressigsäure), sodass ein Kontakt mit Lebensmitteln durch Nachspülen der behandelten Flächen unbedingt vermieden werden musste.

Konventionelle Reinigungs-Desinfektionsmittel haben zudem gezeigt, dass sie nur an der tatsächlichen Kontaktfläche wirken. Fugen und Spalten konnten jedoch nicht von Keimen befreit werden und boten somit eine Brutstätte für das Wachstum gefährlicher Mikroorganismen.

Chlordioxid liegt in wässriger Lösung gasförmig vor: Dadurch werden auch schwer zugängliche Stellen effektiver erreicht.


Mit KyroCAPS Spray und KYROSAN einfach zur sicheren Hygiene

Um die überlegenen Vorteile des Chlordioxids zu nutzen, bieten wir dem Anwender zwei hochwirksame Produkte an:

KyroCAPS Spray ist eine gebrauchsfertige Sprühdesinfektionslösung auf Basis von Chlordioxid, die über eine bis zu 10x höhere Desinfektionskraft als Chlor (25x stärker als Wasserstoffperoxid) entfaltet und eine kompromisslose Wirkung gegenüber 99,9 % aller Bakterien, Viren, Pilze und Sporen gewährleistet wird.  

Das Produkt wird mit der Sprühflasche tropffeucht auf Kontaktflächen, Winkel, Spalten, Toträume etc. aufgetragen. Bereits nach 60 Sekunden Einwirkzeit sind sämtliche Keime abgetötet.

Folgende Vorteile bietet KyroCAPS Spray

  • Extrem wirksam gegenüber Bakterien, Viren, Pilze und Sporen
  • Kurze Einwirkzeit, andauernde Wirksamkeit: Keine Resistenzbildung
  • Trocknet rückstandsfrei ohne Nachwischen oder Nachspülen
  • Ohne Alkohol, ohne Duftstoffe, hautfreundlich
  • Hohe Anwender- und Materialfreundlichkeit – nicht korrosiv, nicht allergen
  • Zugelassen für den Einsatz im Lebensmittelbereich

Für den industriellen Gebrauch und Anwendung im großtechnischen Maßstab steht mit KYROSAN eine innovative Dosierlösung zur Erzeugung von Chlordioxid in Pumpsprühreinigern und Vernebelungsanlagen zur Verfügung.

Auf diese Weise können große Flächen desinfiziert oder mittels Vernebelung eine keimfreie Atmosphäre in den gewünschten Räumlichkeiten erzeugt werden. Die Produktreinheit ist konform mit § 11 der deutschen Trinkwasserverordnung (geeignet für die Desinfektion von Trinkwasser), so dass bei den eingesetzten Konzentrationen keine Überschreitung der Expositionsgrenzwerte am Arbeitsplatz (MAK-Wert) erfolgt.

Hier finden Sie weitere Informationen zu KYROSAN.

Wenn Sie weitere Informationen wünschen oder jetzt handeln möchten, beraten wir Sie diesbezüglich gerne individuell.


Kontaktieren Sie uns gerne

Harald Dettmers
Head of Business Unit (Dipl. Biologe)

T    +49 (0)40 300501 8068
E    h.dettmers@tergroup.com