Nachhaltigkeit ist Teil unserer Geschichte

Mehr als ein Drittel des Geschäfsvolumens der TER Chemicals erfolgt mit Produkten aus nachwachsenden Rohstoffen.

Wir sind uns der Bedeutung der endlichen Erdölreserven bewußt und arbeiten aktiv in Zusammenarbeit mit Herstellern und Kunden an Lösungen zum Ersatz von petrochemischen Rohstoffen durch nachwachsende pflanzliche Rohstoffe.

Da die natürlichen Wachse seit vielen Jahren ein traditionelles Kerngeschäft der TER Chemicals und TER HELL & CO. GMBH in Hamburg bilden, finden sie sich in all unseren Geschäftsbereichen wieder. Im Handel mit hochwertigen Naturwachsen (Carnauba-, Candelilla-, Bienenwachs) gehören wir zu den weltweiten Marktführern. Dabei nimmt das Carnauba-Wachs einen zentralen Stellenwert ein. Dieser Naturrohstoff wird aus den Blättern der Carnauba-Palme (Copernicia cerifera Mart.) gewonnen, die ausschließlich im Nordosten Brasiliens gedeiht. Aufgrund seiner einzigartigen Qualitäten – Glanz, Härtegrad und Kompatibilität – ist das Wachs vielfältig einsetzbar: als Lebensmittel-Zusatzstoff , als natürliches Trenn- und Überzugsmittel für Süßwaren und Medikamente, als Bestandteil von Schuhcreme, in Autopolituren, als Stabilisator in der Kosmetik, als Additiv in der Lackindustrie u.a.

Hier ist ein kleiner Einblick in die Produktion des Carnaubawachses aus Brasilien. Ein wahrhaftiges Meisterstück des Handwerks!


Neben dem Wachsgeschäft hat auch der Handel mit Balsamharzen bei der TER Chemicals eine lange Tradition. Schon in den 30er Jahren importierte unser Unternehmen Balsamharze aus Portugal, Spanien und den USA nach Deutschland. Inzwischen hat sich die Produktion des Rohstoffs überwiegend nach Südchina verlagert, ein kleinerer Anteil entfällt auf Indonesien, Brasilien und Honduras. Balsamharze finden in verschiedensten Industrien (Druckfarben, Klebstoff, Papierleim, Gummi und Reifen, Linoleum) ihre Verwendung.